HG_Kopf

Artikel

Sparklines_MW Erschienen in MacWelt 5 / 2012, S. 98 - 99

Sparklines sind eine neue Darstellungsform in Excel 2011. Diese kleinen Diagramme, auch Micro-Charts genannt, sind in einer einzigen Zelle untergebracht. Sie sollen zur schnellen Visualisierung von Datenreihen dienen und Trends in Wertereihen darstellen. Sie eignen sich beispielsweise zur Darstellung von Temperatur­verläufen, Regenmengen oder Schwankungen von Aktienkursen. Idealerweise sollten Sparklines unmittelbar neben den dargestellten Daten positioniert sein.
Dieser Artikel zeigt, wie sich die Sparklines schnell und einfach erstellen lassen.
PP_11 Erschienen in MacWelt 4 / 2011, S. 84 - 87

PowerPoint galt lange Zeit als Anhängsel zu Word und Excel. Man benutzte es, weil es halt im Office-Paket mit dabei war. Schon seit längerem hat es sich aber gemausert, und die aktuelle Version wartete mit einigen hilfreichen und leistungsfähigen neuen Werkzeugen auf.
Dieser Artikel gibt einen Überblick über die neuen Funktionen und Werkzeuge in PowerPoint 2011.
Excel_11 Erschienen in MacWelt 3 / 2011, S. 94 - 97

Excel gilt seit langem als die leistungsfähigste auf dem Markt verfügbare Tabellenkalkulation. Da stellt sich die Frage, was es denn da noch an Neuheiten und Verbesserungen geben kann. Bahnbrechende Neuerungen waren jedenfalls nicht zu erwarten, und viele der neuen Funktionen waren von der Windows - Variante Excel 2010 her bekannt.
Dieser Artikel gibt einen Überblick über die neuen Funktionen und Werkzeuge in Excel 2011.
Datenbanken_Mac Erschienen in MacDeveloper 4 / 2010, S. 78 - 82

Schon lange sind Datenbanksysteme nicht mehr ausschließlich komplexe, schwer zu administrierende Software - Giganten, deren Bedienung hoch qualifizierten Spezialisten überlassen bleiben muss. Auf dem Macintosh beherrscht das relationale Datenbank-Managementsystem FileMaker vom gleichnamigen Hersteller die Szene.
Dieser Artikel gibt einen Überblick gibt über eine ganze Reihe ernst zu nehmender Alternativen.
mySQL Erschienen in MacDeveloper 2 / 2010, S. 83 - 85

Vorbei sind die Zeiten, in denen für den Macintosh auf bestimmten Anwendungsgebieten Software, wenn überhaupt, bestenfalls mit der Lupe aufzufinden war. Datenbanken zum Beispiel gehörten nicht zu den Bereichen wo man aus dem Vollen schöpfen konnte. Dieser Zustand gehört seit längerem glücklicherweise der Vergangenheit an.
Das sehr verbreitete Datenbank.Managementsystem MySQL hat sich längst auch auf dem Macintosh fest etabliert, bei Mac OS X Server ist es Bestandteil des Lieferumfangs. Als reine Entwicklungsumgebung spricht aber nichts gegen einen Einsatz im Rahmen des normalen Mac OS X.
Dieser Artikel gibt einen Überblick gibt über die grafischen Werkzeuge, die die Benutzung von mySQL erleichtern.